Professur für Marketing

Anti-Konsum und das Wohlbefinden des Konsumenten - die ICAR 2014 in Kiel

06.02.2014

Brauchen wir mehr wirtschaftliches Wachstum oder sind die Grenzen des gesunden Wachstums längst überschritten? Können Konsumenten durch eine generelle oder gezielte Reduktion ihrer Konsumintensität dazu beitragen, die drängenden ökologischen und sozialen Probleme der globalisierten Welt zu mildern? Und wie wirkt sich ein Konsumverzicht auf das Wohlbefinden des Einzelnen aus? Diesen und ähnlichen Fragen werden am 4. und 5. Juli 2014 zahlreiche internationale Forscher auf der ICAR 2014 in Kiel nachgehen. Der Lehrstuhl für Marketing der CAU Kiel veranstaltet dieses Symposium gemeinsam mit dem International Centre of Anti-Consumption Research aus Neuseeland. Weitere Informationen unter www.icar2014.org